Niemand soll uns trennen von Anika Beer

Mitte Juni erschien im cbt Verlag das neue Jugendbuch der deutschen Autorin Anika Beer: „Niemand soll uns trennen“.

Darin trifft Clara ungewollt auf zwei Brüder, die ein großes Geheimnis umgibt. Für Clara gibt es nur einen Weg diese Begegnung zu überleben: Sie muss das Spiel gewinnen! Niemand soll uns trennen von Anika Beer weiterlesen

Rendezvous mit Lou von Fabienne Brouillard

Die wohl niedlichste Liebesgeschichte, die es in diesem Jahr geben wird, erschien am 10. Juni 2019 im Diana Verlag

„Rendezvous mit Lou“ ist der erste Roman von Fabienne Brouillard und macht mit seinem Charme wahnsinnig Lust auf mehr von der Autorin. Rendezvous mit Lou von Fabienne Brouillard weiterlesen

Sternenstaub – Glaub an dich und du findest den Weg zu den Sternen von Jeanne Willis & Briony May Smith

Die deutschsprachige Ausgabe, erschienen im Loewe Verlag, wurde aus dem Englischen übersetzt von Nadine Mannchen. Die Geschichte, die seine kleinen Leser in die Weiten des Weltalls entführt, stammt von Jeanne Willis und die tollen Farbillustrationen von Briony May Smith.

Die 32 Seiten des niedlichen Bilderbuchs werden empfohlen ab vier Jahren. Sternenstaub — Glaub an dich und du findest den Weg zu den Sternen von Jeanne Willis & Briony May Smith weiterlesen

Das Labyrinth des Fauns – Cornelia Funke & Guillermo del Toro

Ihre Tinten-Trilogie war unbeschreiblich und Cornelia Funke hat sich damit in meinem Bücherzimmer immer einen ganz besonderen Platz verdient. Daher habe ich mich sehr gefreut ihr neustes Werk „Das Labyrinth des Fauns“ mein Eigen zu nennen.

Der Roman wurde aus dem amerikanischen Englisch von Tobias Schnettler übersetzt und erschien heute bei FISCHER Sauerländer. Die wundervollen Illustrationen stammen von Allen Williams.

Das Labyrinth des Fauns — Cornelia Funke & Guillermo del Toro weiterlesen

Honigblütentage von Sofie Cramer

Mitte Juni erschien ein besonderer neuer Roman im Rowohlt Taschenbuch Verlag.

Sofie Cramer war mir bereits bestens bekannt durch ihren Roman „iLove“. Jetzt bin ich gespannt, was ihre neue Geschichte „Honigblütentage“ zu bieten hat.

Gemeinsam mit Protagonistin Valerie begibt man sich auf eine nachdenkliche aber auch lustige Reise. Ziel ist einer der wohl schönsten Wanderwege Deutschlands: der Heideschnuckenweg, von Celle über die Lüneburger Heide bis zurück nach Hamburg. Grund für die Reise ist eine Reportage, die Valerie von ihrer Chefin aufs Auge gedrückt bekommen hat. Honigblütentage von Sofie Cramer weiterlesen

UNENDLICH dein von Emily Bold

Nach nur sehr kurzer Wartezeit, ist zum Glück der zweite Band der überarbeiteten Trilogie von Emily Bold bei Planet! erschienen: „The Curse: UNENDLICH dein.“

Am Ende von „UNSTERBLICH mein“ war Sam wieder glücklich mit ihrem Payton vereint. Doch nun wird ihre Liebe erneut auf eine harte Probe gestellt…

UNENDLICH dein von Emily Bold weiterlesen

Die Mutter – Ein Fehler, und du verlierst alles von Aimee Molloy

„Die Mutter – Ein Fehler, und du verlierst alles“ von Aimee Molloy erschien kürzlich bei Rowohlt Polaris und verspricht seinen Lesern einen unheimlich spannenden Kriminalfall.

Der Roman wurde aus dem Englischen von Katharina Naumann übersetzt.

Die Mutter — Ein Fehler, und du verlierst alles von Aimee Molloy weiterlesen

The Mister von E. L. James

Es gibt Nachschub von der, durch „Fifty Shades of Grey“ berühmt gewordenen, Bestsellerautorin E. L. James!

„The Mister“, veröffentlicht im Goldmann Verlag, erschien im April im Buchhandel und lässt die Herzen der Fans vor Aufregung höher schlagen.

Aber was erwartet die Leser in dem neuen Roman?

The Mister von E. L. James weiterlesen

Pfauensommer von Hannah Richell

Mitte März erschien im Diana Verlag der neue Historische Roman von Hannah Richell. Darin spielt ein zerfallenes aber dennoch stattliches Herrenhaus mit dem Namen Cloudesley und zwei seiner Bewohnerinnen die Hauptrolle.

„Pfauensommer“ wurde aus dem Englischen von Christiane Burkhardt übersetzt und verspricht am Ende ein großes Familiengeheimnis ans Licht zu bringen.

Pfauensommer von Hannah Richell weiterlesen