Das Glück an Regentagen (Buch bei Weltbild)

Das Glück an Regentagen von Marissa Stapley

Anfang November erschien ein wundervoller neuer Roman im Rowohlt Taschenbuch Verlag. Das Glück an Regentagen wurde aus dem Englischen übersetzt von Katharina Naumann.

Wie es der Titel schon verspricht, sind die 304 Seiten des Taschenbuches perfekt für die kommenden eher ungemütlichen Herbsttage geeignet. Oder, wenn man dem Wetterbericht glauben schenkt, eher den kommenden kalten verschneiten Wintertagen.

Inhalt – Das Glück an Regentagen

Als ihr Verlobter als Betrüger entlarvt wird, flüchtet Mae erschüttert zu ihren Großeltern. Doch anstatt sich dort erholen zu können, trifft sie fast der Schlag. Ihre Großeltern sind aus ihr unerklärlichen Gründen nach 69 Jahren Ehe getrennt, das Zuhause ihrer Kindheit in kleinem sonderlich guten Zustand und ausgerechnet jetzt lüftet ihre Großmutter unglaubliche Familiengeheimnisse rund um Mae´s verstorbenen Eltern und Mae´s großer Liebe Gabe.

Das Glück an Regentagen (Buch bei Weltbild)
Das Glück an Regentagen (Buch bei Weltbild)

Als Gabe von heute auf morgen vor siebzehn Jahren verschwand brach er Mae das Herz. Nach all den Jahren sehen sie sich plötzlich wieder. Die Gefühle flammen erneut auf und gleichzeitig muss Mae mit schrecklichen Schicksalsschlägen kämpfen.

In den vergangenen Jahren ist bei beiden viel passiert. Hat ihre Liebe dennoch eine Chance?

Fazit – Das Glück an Regentagen

Ein wirklich unglaublicher Roman! Mae´s und Gabe´s Geschichte als tragisch zu bezeichnen, reicht kaum aus. Man hat das Gefühl, egal wie groß die Liebe zwischen den beiden ist, sie scheint nicht auszureichen um die Vergangenheit hinter sich zu lassen. Eine schreckliche Vorstellung! Ob den beiden ein Happy End vergönnt ist, möchte ich an dieser Stelle aber nicht verraten.

Niedlich finde ich die kleinen Tipps von Mae´s Mutter, was man an Regentagen tun kann, die jedes Kapitel beginnen. Tatsächlich sollte man sich nicht immer unter der Decke vor dem Fernseher verkriechen, nur weil es regnet. Hat nicht jeder Dinge, die man schon seit Monaten vor sich herschiebt? Also warum nicht den nächsten Regentag nutzen, um diese Dinge anzugehen?!

Weitere Informationen zu Das Glück an Regentagen von Marissa Stapley bekommen Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.