Isabelle Broom - Wintersterne

Wintersterne von Isabelle Broom

Im Diana Verlag erschien im Oktober ein wundervoller neuer Roman: Wintersterne von Isabelle Broom. Der Roman wurde aus dem Englischen übersetzt von Uta Rupprecht. Die Deutsche Erstausgabe erzählt auf 448 Seiten die Geschichte über drei Frauen, die im bezaubernden Prag aufeinandertreffen und deren Leben sich komplett verändern wird.

Inhalt – Wintersterne

Megan

Megan ist Fotografin aus Leidenschaft und begleitet ihren besten Freund Ollie nach Prag. Seit einigen Monaten ist Ollie ein fester Bestandteil in Megans Leben. Sie weiß, dass er für sie mehr empfindet als nur Freundschaft. Doch nach einer schlimmen Trennung hat Megan das Vertrauen in sich und in einen Partner verloren. Doch was ist, wenn Ollie plötzlich nicht mehr da ist um ihr jeden Wunsch von den Lippen abzulesen? 

Isabelle Broom - Wintersterne
Isabelle Broom – Wintersterne

Sophie

Seit vielen Jahren schon reisen Sophie und ihr Verlobter Robin nach Prag. Hier haben sie sich kennen und lieben gelernt. Ab der ersten Sekunde ihres Kennenlernens kann sie nichts mehr trennen – es ist die große Liebe. Doch in diesem Jahr reist Sophie allein an. Robin kann erst in ein paar Tagen nachkommen. Für Sophie wird jede Sekunde zur Qual ohne ihren Verlobten.

Hope

Mit 50 Jahren wagt Hope einen Neuanfang. Als ihre Tochter sie bei einem Seitensprung erwischt, ist die Trennung von ihrem Ehemann unwiderruflich. Gemeinsam mit Charlie reist Hope jetzt nach Prag um den Beginn ihrer nun offiziellen Beziehung zu feiern. Charlie ist einfach nur toll. Er schenkt ihr all seine Liebe, doch der Streit mit ihrer Tochter belastet Hopes Glück sehr. War es die richtige Entscheidung nach der Trennung gleich mit Charlie einen Neuanfang zu wagen? Hope war noch nie auf sich allein gestellt, musste nicht arbeiten, war eine Vollzeitmama und Hausfrau.  Hope plagen jetzt in Prag große Zweifel.

Fazit – Wintersterne

Eine ganz, ganz tolle Geschichte, mit einem wirklich überraschenden Ausgang! Eine der drei Frauen wird in diesem Taschenbuch für einen richtigen Schockmoment sorgen.

Ich kann gar nicht sagen, welche der drei Frauen mir am meisten ans Herz gewachsen ist. Aber wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich mich für Megan entscheiden. Sie hat in diesem Buch in meinen Augen die größte Veränderung durchgemacht und mit ihr und Ollie konnte ich sehr viel lachen.

Während des Lesens hat man richtig Lust bekommen, selbst einmal Prag im Winter zu sehen. Glaubt man Isabelle Broom muss es wirklich traumhaft sein. Wintersterne würde definitiv als guter Reiseführer fungieren, denn mit Hope, Sophie und Megan erkundet man während es Lesens gemeinsam die Stadt.

Weitere Informationen zu Wintersterne von Isabelle Broom bekommen Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.