Herzflattern mit Karamell von Erin Gough

Herzflattern mit Karamell oder Wie ich in zwei Wochen mein Leben ruinierte“ puh, ein langer Titel! Mit dem Manuskript zu ihrem Debütroman gewann Erin Gough 2013 den australischen Nachwuchspreis „The Ampersand Prize“. 2015 erschien der Titel hier in Deutschland bei FISCHER KJB und wurde aus dem Englischen übersetzt von Yvonne Hergane. Die Leser des Hardcovers erwarten 352 Seiten voller Witz, Freundschaft und auch Ernsthaftigkeit. Das Jugendbuch wird ab 14 Jahre empfohlen.

Inhalt – Herzflattern mit Karamell

Del ist siebzehn Jahre alt, leitet in Vertretung für ihren verreisten Vater dessen Café Flywheel, hat in Folge dessen die Schule geschmissen und steht auf Mädchen. Sie steht offen zu ihrer Homosexualität und muss leider immer wieder mit dem Hass anderer Leute kämpfen. Herzflattern mit Karamell von Erin Gough weiterlesen

Sommernachtstraum von Tanya Lieske

Autorin Tanya Lieske erzählt in Sommernachtstraum von einer wahre Begebenheit. Im Jahr 2014 stand der Lehrer Ben Zimmermann vor ihrer Haustür und erzählte ihr seine Geschichte.

Das Hardcover wurde unter dem Buchmotto „Die Bücher mit dem blauen Band“ bei FISCHER KJB veröffentlicht. Diese Buchreihe zeichnet sich durch ihre inhaltlichen Besonderheiten aus. Herausgegeben werden diese Titel von dem FAZ-Journalisten Tilman Spreckelsen. Sommernachtstraum von Tanya Lieske weiterlesen

Über uns der Himmel, unter uns das Meer von Jojo Moyes

Jojo Moyes Fans aufgepasst! Heute wurde das siebte Buch der internationalen Bestsellerautorin bei Rowohlt veröffentlicht. Bereits 2005 erschien der Originaltitel „The Ship of Brides“ in England.

Die Deutsche Erstausgabe trägt den Titel Über uns der Himmel, unter uns das Meer und beinhaltet sogar ein Stück Familiengeschichte. Die große Reise der australischen Kriegsbräute fand 1946 tatsächlich statt. An Bord befand sich damals Jojo Moyes´ Großmutter. Sie fuhr ihrer Zukunft mit Jojo´s Großvater entgegen. Über uns der Himmel, unter uns das Meer von Jojo Moyes weiterlesen

Schnee Elfen Herz von Sonja Schwarz

Schnee Elfen Herz ist der erste Roman der deutschen Debütautorin Sonja Schwarz. Das Jugendbuch erschien heute bei FISCHER Taschenbuch.

Hier erfahrt ihr, was euch in diesem Buch erwartet:

Inhalt – Schnee Elfen Herz

Seit ihrem siebzehnten Geburtstag geschehen mit Sira unerklärliche Dinge. Ihre Augenfarbe wechselt, ihre bisherige Kleidung kann sie nicht mehr tragen, sie friert nicht mehr und dann sieht sie im Sportunterricht beim Eislaufen dieses wunderschöne Gesicht im Eis… Schnee Elfen Herz von Sonja Schwarz weiterlesen

Die Überlebenden, Blut und Feuer von Alexandra Bracken

Darauf haben ihre Leser gewartet: Endlich ist das große Finale von Die Überlebenden bei Goldmann erschienen.

Auch für ihren letzten Band der Trilogie Blut und Feuer hat sich Alexandra Bracken wieder einige Überraschungen einfallen lassen. Freunde kehren zurück, Verstummte finden ihre Stimme wieder und es geht zurück nach Thurmond!

Inhalt – Die Überlebenden, Blut und Feuer

Ruby ist klar, dass sie und ihre Freunde erst ein normales Leben führen werden, wenn sie das Heilmittel bekommen. Gleichzeitig müssen sie den Menschen aber endlich die Angst vor ihnen und ihren Fähigkeiten nehmen und allen Eltern die Wahrheit über die Lager erzählen. Die Überlebenden, Blut und Feuer von Alexandra Bracken weiterlesen

Basar der bösen Träume von Stephen King

Zwanzig unheimliche Kurzgeschichten vom Meister des Horrors: Auf dem Basar der bösen Träume zeigt Stephen King erneut, wie viele Facetten das Grauen haben kann.

Einige der Storys wurden zuvor lediglich in Zeitschriften veröffentlicht, andere noch gar nicht. Und nur drei davon waren bislang auf Deutsch zu lesen. Es ist nicht immer nur blanker Horror, mit dem King hier seine Leser fesselt. Freuen Sie sich auf einen Trip in die Abgründe der menschlichen Psyche, alptraumhafte Szenarien, eine Reise durch die Welt des Bösen. Basar der bösen Träume von Stephen King weiterlesen

Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke von Joachim Meyerhoff

Der dritte Teil von Joachim Meyerhoffs Zyklus‘ Alle Toten fliegen hoch: Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke erzählt die Geschichte von einem, der auszieht, Schauspieler zu werden, und bei seinen Großeltern einzieht.

Joachim hat seine Kindheit auf dem Gelände einer Psychiatrie hinter sich gelassen, das Austauschjahr in Amerika ist vorbei, die Schulzeit überstanden. Nun, kurz bevor er den Zivildienst antreten soll, geschieht das Unerwartete: Er wird an der Münchener Schauspielschule angenommen.

Da seine Großeltern eine Villa in Nymphenburg bewohnen, zieht Joachim bei ihnen ein. Der Großvater, ein emeritierter Professor, ist eine ehrwürdig-strenge Erscheinung. Die Großmutter, einst selbst Schauspielerin, ist, was man eine schillernde Diva nennt. Die beiden haben ihre Tage durch abenteuerliche Rituale – bei denen Alkohol eine große Rolle spielt – strukturiert. Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke von Joachim Meyerhoff weiterlesen

Die Frau auf der Treppe von Bernhard Schlink

Bernhard Schlinks spannender und witziger Bestseller jetzt als Taschenbuch: Die Frau auf der Treppe erzählt vom Ineinandergreifen von Kunst und Leben.

Plötzlich taucht das berühmte Bild wieder auf. Jahrzehnte lang war es verschollen. Für die Kunstwelt ist es nur eine Überraschung, für einen alternden Rechtsanwalt ist es sehr verwirrend: Denn er war als junger Mann in einen Konflikt des Eigentümers des Bildes mit dessen Maler verwickelt. Die Frau auf der Treppe von Bernhard Schlink weiterlesen

Sei mir ein Vater von Anne Gesthuysen

Der neue Roman der Journalistin Anne Gesthuysen: In Sei mir ein Vater erzählt sie die Geschichte einer in Vergessenheit geratenen, französischen Malerin.

Vor vielen Jahren hat Lilie ihre Freundin Hanna und deren Vater zu ihrer Ersatzfamilie erkoren. Nun ist Hannas Vater schwer erkrankt, und Lilie macht sich auf den Weg nach Xanten, um sie zu besuchen. Doch zuvor kommt sie noch einem Einbrecher in die Quere, der in Lilies Pariser Wohnung ein altes Gemälde stehlen will. Der Dieb entkommt, allerdings ohne Beute.

Bisher besaß das Bild für Lilie allenfalls sentimentalen Wert, jetzt untersucht sie es genauer. Im Bilderrahmen entdeckt sie den geheimnisvollen Brief einer Georgette Agutte. Sie weiß, dass Hannas Vater solche Geheimnisse liebt, und so nimmt sie das Bild mit an den Niederrhein. Ein Restaurator findet noch mehr Rätselhaftes an dem Werk, und Hannas Vater ist tatsächlich sehr interessiert. Er drängt Lilie und seine Tochter zu einer letzten gemeinsamen Reise. Sei mir ein Vater von Anne Gesthuysen weiterlesen

Der Glasmurmelsammler von Cecelia Ahern

Große Träume und große Gefühle im neuen Roman von Cecelia Ahern: Der Glasmurmelsammler ist eine einfühlsame Vater-Tochter-Geschichte.

Fergus hatte einen Schlaganfall, als Folge hat er fast sein ganzes Leben vergessen. Eines Tages findet Sabrina, seine Tochter, Fergus‘ alte Glasmurmel-Sammlung. Sie wusste nichts von der Sammelleidenschaft ihres Vaters und ist überrascht, dass sich der harte, distanzierte Mann so für die bezaubernden kleinen Glaskugeln begeistern konnte. Der Glasmurmelsammler von Cecelia Ahern weiterlesen