Das Ende ist erst der Anfang von Chandler Baker

Das Ende ist erst der Anfang erschien Mitte Juli bei Thienemann. Der Roman für Jugendliche wurde aus dem amerikanischen Englisch übersetzt von Gerda Bean und erzählt auf seinen 400 Seiten die packende Geschichte der siebzehnjährigen Lake, die mit einem Gewissenskonflikt kämpft, der kaum lösbar erscheint.

Inhalt – Das Ende ist erst der Anfang

Seit fünf Jahren sitzt Lakes großer Bruder Matt querschnittsgelähmt im Rollstuhl. Seit seinem Unfall ist die Familie nicht mehr so wie vorher. Ihre Eltern kümmern sich hauptsächlich um ihn und Lake fühlt sich außen vor. Trotz der zerrütteten Familienverhältnisse, musste Lake damals versprechen, dass sie an ihrem achtzehnten Geburtstag Matt ein neues, gesundes Leben schenkt. Wie das möglich ist? Resurrection. Das Ende ist erst der Anfang von Chandler Baker weiterlesen

Sommerdunkle Tage von Alice Kuipers

Sommerdunkle Tage von Alice Kuipers erschien bei FISCHER KJB und richtet sich an Leser ab vierzehn Jahren. Auf gerade einmal 240 Seiten erzählt die Autorin die aufwühlende Geschichte von drei Teenagern.

Aus dem Englischen wurde das Buch von Angelika Eisold Viebig übersetzt.

Inhalt – Sommerdunkle Tage

Am 31. Juli geschah ein tragisches Unglück, bei dem es zwei Todesfälle gab und eine Person die Chance für einen Neuanfang bekam. Sommerdunkle Tage von Alice Kuipers weiterlesen

Thalamus von Ursula Poznanski

Ursula Poznanski zählt zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Jugendbuchautorinnen und sie hat für ihre Fans wieder etwas ganz Neues im Portfolio.

Thalamus“ verspicht ein packender Thriller (ab 14 Jahren) zu sein, bei dem sich die ehemalige Medizinjournalistin mit der modernen Hirnforschung beschäftigt. In welche Richtung es dabei genau geht, möchte ich an dieser Stelle nicht vorwegnehmen.

Die Klappenbroschur erschien 2018 im Loewe Verlag.

Inhalt – Thalamus

Nach einem schrecklichen Motorradunfall kann Timo weder richtig laufen, greifen noch sprechen. Um dies wieder zu erlernen, wird er in die abgeschiedene Rehaklinik Markwaldhof geschickt.  Thalamus von Ursula Poznanski weiterlesen

Bernsteinstaub von Mechthild Gläser

Bernsteinstaub ist das neueste Jugendbuch der Autorin Mechthild Gläser, welches im Loewe Verlag erschienen ist.

Bekannt war mir die Autorin bereits durch ihr in 2015 veröffentlichtes Jugendbuch „Buchspringer“. In ihrem neuen Buch kann man als Leser wieder seiner Fantasie freien Lauf lassen, denn es handelt von der Zeit. In Bernsteinstaub kann Protagonistin Ophelia nämlich die Zeit kontrollieren, indem sie sie zum Beispiel zurückspulen und anhalten kann. Eine verrückte Vorstellung, wäre so etwas tatsächlich möglich!

Inhalt – Bernsteinstaub

Ophelia Pendulett ist ein ganz normales Mädchen, bis sie von heute auf morgen den mysteriösen Staub sieht. Bernsteinstaub von Mechthild Gläser weiterlesen

Für immer und einen Herzschlag von Tamsyn Murray

Ende Juli erschien eine wahnsinnig berührende Liebesgeschichte bei Planet!.

Für immer und einen Herzschlag ist von Tamsyn Murray und wurde von Julia Gehring aus dem Englischen übersetzt.

Inhalt – Für immer und einen Herzschlag

Jonny braucht ein Spenderherz, ansonsten wird er nicht mehr lange überleben. Kurz vor seinem fünfzehnten Geburtstag bekommt er die gute Nachricht: Ein passendes Spenderherz wurde gefunden. Für immer und einen Herzschlag von Tamsyn Murray weiterlesen

Silberschwingen, Rebellin der Nacht von Emily Bold

Mit „Silberschwingen, Rebellin der Nacht“ endet ein wundervoller und sehr spannender Zweiteiler der Autorin Emily Bold.

Bereits mit dem ersten Band „Erbin des Lichts“, welcher Anfang diesen Jahres erschien, hatte mich die Autorin komplett überzeugt.

Der zweite Band erschien jetzt am 17. Juli 2018 wieder bei Planet!.

Inhalt – Silberschwingen, Rebellin der Nacht

Silberschwingen sind mächtige Wesen und Thorn als Halbwesen steckt noch dazu voller Überraschungen. Silberschwingen, Rebellin der Nacht von Emily Bold weiterlesen

Undying – Das Vermächtnis von Amie Kaufman und Meagan Spooner

Undying – Das Vermächtnis“ stammt von den beiden Bestseller-Autorinnen Amie Kaufman und Meagan Spooner. Beide verbindet eine langjährige Freundschaft und die Leidenschaft fürs Reisen. Ihr aktueller Trip führt die beiden in die unendlichen Weiten des Weltalls, genauer gesagt auf den Planeten Gaia.

Aus dem Amerikanischen wurde das Jugendbuch von Karin Will übersetzt. Das Hardcover erschien letzte Woche bei FISCHER Sauerländer und richtet sich an Leser ab 14 Jahren.

Inhalt – Undying

Zwei junge Menschen begegnen sich zufällig auf dem unbewohnten Planeten Gaia. Beide haben unterschiedliche Ziele und doch wird aus ihnen ein Team. Ein Team mit Geheimnissen voreinander. Undying — Das Vermächtnis von Amie Kaufman und Meagan Spooner weiterlesen

Prinzessin undercover, Geheimnisse von Connie Glynn

Mit „Prinzessin undercover“ beginnt eine neue wundervolle Jugendbuchreihe, die heute bei FISCHER KJB erschienen ist.

Der erste Band „Geheimnisse“ ist gleichzeitig auch das Debüt von Connie Glynn. Die Autorin verspricht, das wir von „Prinzessin undercover“ wohl mindestens vier Bände erwarten dürfen.

Aus dem Englischen übersetzt ist das Jugendbuch von Maren Illinger.

Inhalt – Prinzessin undercover, Geheimnisse

Innerhalb von zwei Tagen hat Lottie ein ordentliches Chaos an der Rosewood Hall angerichtet. Durch ein riesengroßes Missverständnis glaubt nun die ganze Schule, dass sie die Prinzessin von Maradova ist. In Wirklichkeit ist Lottie, anders als die meisten anderen Schüler, nur durch ihr Stipendium an die Rosewood Hall gekommen. Prinzessin undercover, Geheimnisse von Connie Glynn weiterlesen

Vielleicht passiert ein Wunder von Sara Barnard

Das wundervolle Jugendbuch „Vielleicht passiert ein Wunder“ von Sara Barnard erschien am 23. Mai 2018 bei FISCHER Sauerländer.

Auf 416 Seiten erzählt die Autorin die emotionale Liebesgeschichte des tauben Jungen Rhys und des stummen Mädchens Steffi.

Inhalt – Vielleicht passiert ein Wunder

Steffi leidet unter einem selektiven Mutismus und einer Mischung aus einer Angststörung und starker Schüchternheit. Sie kann völlig unkontrolliert plötzlich nicht mehr mit anderen Menschen – insbesondere fremden Menschen – sprechen.  Vielleicht passiert ein Wunder von Sara Barnard weiterlesen

Irgendwas von dir von Gayle Forman

Kennen und lieben gelernt habe ich die Bücher von Gayle Forman durch das Roman-Duo „Nur einen Tag…“ und „…und ein ganzes Jahr“.

Da diese beiden Titel wirklich fantastisch waren, war ich umso neugieriger auf „Irgendwas von dir„.

„Irgendwas von dir“ erschien am 25. April 2018 bei FISCHER FJB. Auf 352 Seiten erzählt die Autorin die Geschichte der beiden besten Freundinnen Meg und Cody. Das Jugendbuch wurde aus dem Englischen übersetzt von Stefanie Schäfer. Irgendwas von dir von Gayle Forman weiterlesen